Die VDR erhält die Auszeichnung

„Umweltschule in Europa -Internationale Agenda 21-Schule“

Auf einer feierlichen Veranstaltung wurde unserer Schule am 26.11.2018 in Straubing vom Bayerischen Umweltministerium der Titel „Umweltschule in Europa – Internationale Agenda 21-Schule“ verliehen.


Wir an der VDR wollen in unserem Schulalltag und anhand von konkreten Projekten unseren Schüler und Schülerinnen bewusst machen, welche Folgen das eigene Handeln auf nachfolgende Generationen und das Leben in anderen Weltreligionen hat.


Mit einer Fahne und einer Urkunde wurde besonderes Engagement in zwei eingereichten Projektthemen ausgezeichnet.


Die Aktionen der Fair-Trade-Gruppe ziehen sich wie ein roter Faden durch das gesamte Schulleben und bieten immer wieder die Möglichkeit, dass Schüler, Eltern und Lehrer sich ihres Konsumverhaltens bewusst werden und fair gehandelte Produkte kaufen.


Der Schulhausgestaltungsgruppe ist es im vergangenen Schuljahr gelungen, unser Obergeschoss zu einem ökologischen Wohlfühl-Bereich umzugestalten, der uns die Werte, die wir an unserer Realschule vertreten, bildlich vor Augen führt.


Beide Projekte durften auf dem Festakt in Straubing präsentiert werden und stießen bei anderen Schulen aus Bayern auf großes Interesse.
 

Presseinformation: -> HIER