ENGLISCH an der VDR


A postcard for you!


"THE SLUG IN THE SHOE and MOVE TO JUNK”

Am Donnerstag, den 4. Juli 2019, hatten wir das White Horse Theatre, das größte auf Schulvorstellungen in englischer Sprache spezialisierte Tourneetheater Europas, zu Gast an unserer Schule. Vier junge, begeisterte und unsere Schüler begeisternde Schauspieler hatten zwei Stücke für die sechste bis neunte Jahrgangsstufe im Gepäck. Die sechsten und siebten Klassen trafen Luke und Megan, die gemeinsam überlegen, wie sie die Beziehung von Megans Mutter mit Lukes Vater sabotieren können. Jedes mal wenn das Elternpaar einen romantischen Abend verbringen will, passieren die seltsamsten Dinge, wie Z.B. eine Schnecke, die sich im Schuh von Megans Mutter findet.

Den achten und neunten Klassen wurde das Stück „Move to Junk“ geboten, das sich intensiv mit dem Thema Cybermobbing auseinandersetzt. Welcher ihrer Klassenkameraden zieht die 15- jährige  Amanda, die neu in der Klasse ist, in den Dreck, ist die Frage, die sich das Publikum stellt.

Nach der Aufführung hatten die Schüler noch die Möglichkeit den Schauspielern Fragen – auch ganz persönliche – zu stellen.  Auf Fragen wie:  What´s your name? How old are you? Where are you from? How long have you been in Germany? What are your favourite German words? folgten präzise Antworten – das im Englischunterricht Gelernte wurde also richtig angewendet und machte es möglich, mit äußerst sympathischen und sehr interessanten Menschen ins Gespräch zu kommen. Unsere Schülerinnen und Schüler haben nicht nur zwei bemerkenswerte Theateraufführungen gesehen, sondern live ausgezeichnetes British English von echten „native speakers“ genossen. Gerne im nächsten Jahr wieder- so der Wunsch der begeisterten Zuschauer.

Margit Prenninger

Anmerkung der Redaktion: Leider hat uns Corona diesen Wunsch nicht erfüllen lassen...

But we are really looking forward to meeting The White Horse again!


Englischwettbewerb The BIG Challenge 2020

174 VDR-Schüler online dabei! 

Der Wettbewerb „The Big Challenge“, zu Deutsch „die große Herausforderung“, ist ein europaweiter Englischwettbewerb für die Jahrgangsstufen 5 bis 9. Er findet jährlich im Mai statt und besteht aus 45 Multiple-Choice-Fragen, die sich mit Grammatik, Vokabeln, Aussprache und Landeskunde der englischsprachigen Länder beschäftigen. Europaweit liegt die Teilnehmerzahl im Jahr 2020 bei über 100.000 Schülern in acht Ländern, darunter auch Deutschland. Unsere Max-Ulrich-von-Drechsel-Realschule Regenstauf ist bereits zum neunten Mal in Folge dabei!

Den diesjährigen Englischwettbewerb „The BIG Challenge“ führten wir am Mittwoch, 6. Mai 2020, zwischen 10 und 17 Uhr durch. Weil zu diesem Zeitpunkt alle teilnehmenden Klassen noch nicht im Präsenzunterricht waren, ließen wir den „auf Papier“ geplanten Wettbewerb online zu Hause im Rahmen des Homeschoolings durchführen. Schülerinnen und Schüler, die an diesem Tag in der Notbetreuung waren, konnten den Test mit den schuleigenen i-pads durchführen oder nach Rücksprache abends zu Hause nachholen. Von den insgesamt 201 angemeldeten Schülerinnen und Schülern unserer Klassen 6B und 8B mit Frau Lüttich, 5A und 7E mit Frau Knopp, 5B und 8C mit Frau Schindlbeck und 6A und 7A mit Frau Natter führten 174 Schülerinnen und Schüler unserer Schule den Test online durch. Es freut mich sehr, dass trotz der Rahmenbedingungen so viele Schülerinnen und Schüler mitgemacht haben!

Preise sowie die offiziellen Rankings gab es auch in diesem Jahr, die Ende Juni an unsere Schule versendet wurden. Alle Schülerinnen und Schüler erhielten ihre Ergebnisse und Preise von ihren Englischlehrerinnen im Rahmen des Präsenzunterrichts. Unter den Preisen waren dieses Jahr Virtual Reality-Helme, PopSockets, Tischtennis-Sets und vieles mehr… Alle Teilnehmer bekamen ein Diplom, ein Poster und einen Stift – egal, wie die jeweiligen Ergebnisse ausfielen. 50% aller Teilnehmenden erhalten auch noch Zusatzgewinne wie Schulplaner, Wandkalender, USA- und UK-Flaggen oder Reader. Alle Jahrgangsbesten bekamen zusätzlich einen elektronischen Preis – eine Powerbank oder eine Taschenlampe und eine Medaille: Laura Wilde (5b), Eshaal Ikram (6a), Evan Rosenberg (7e) und Oliver Berger (8b). Die Besten auf Landes- und Bundesebene erhielten zusätzlich einen Pokal und ein „First Class National Honours - Diplom“: An unserer Schule Laura Wilde (5b) mit Platz 1 in Bayern und damit Platz 4 in ganz Deutschland! Dazu gabt es noch coole Hauptpreise wie T-Shirts, Kopfhörer, Tablets, Reisen nach Großbritannien und New York.

Anke Schindlbeck
(Koordinatorin THE BIG CHALLENGE)