Verwenden statt verschwenden

Am Mittwoch, 16.02.22 besuchte uns Raphael Dirnberger, Geschäftsführer bei Edeka Dirnberger (Standorte Wenzenbach, Bernhardswald, Hauptbahnhof Regensburg und demnächst Obertraubling). Mit dabei waren auch Susanne Arndt, Assistentin der Geschäftsleitung sowie die beiden Azubis Leo und Max. Die Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen konnten ihre vorher notierten Fragen stellen und wurden ausführlich über das Prinzip des Edeka Dirnberger informiert. Die Märkte bieten nicht nur zahlreiche regionale und faire Produkte, sondern auch eine eigene Bäckerei sowie Rösterei.

Zudem wurde genau erläutert, was der Unterschied zwischen dem Mindesthaltbarkeitsdatum und dem Verbrauchsdatum ist und was Herr Dirnberger mit den Lebensmitteln macht, die er zwar nicht mehr regulär verkaufen möchte, welche aber zu gut für die Tonne sind. Oft handelt es sich um Obst oder Gemüse mit kleinen äußerlichen Makeln, die jedoch keine negativen Auswirkungen auf Qualität und Geschmack haben. Auch Produkte mit beschädigter Verpackung werden für das sogenannte Food-Sharing freigegeben und landen damit nicht unnötig im Müll.

Fazit: Der Besuch des „Dirnberger-Teams“ war für alle kurzweilig, lehrreich und äußerst interessant. Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

Claudia Hoffmann

Zurück