Sie sind hier: Unterricht  Erdkunde  Georg Käscher

Georg Käscher – der VDR-Botschafter auf seiner Reise um die Welt

Wir haben Georg Käscher im Juli 2013 auf die Reise geschickt.

Unser jüngstes Mitglied der Schulfamilie wurde am 15. Juli 2013 geboren. Gut geboren bzw. hergestellt wurde er schon früher, aber seit diesem Datum ist Georg Käscher im Namen der Max-Ulrich-von-Drechsel-Realschule auf seiner Reise um die Welt.

Georg ist nicht besonders groß. Er ist ein Travelbug, der von Geocache zu Geocache reist. Ein Travelbug ist ein Metallplättchen mit einer Registrierungsnummer, das so über das Internet auf seiner Reise verfolgbar ist und in der Regel ein bestimmtes Ziel hat. Georgs Ziel ist es alle Kontinente der Erde zu bereisen, um dann - hoffentlich irgendwann – wieder nach Regenstauf zurückzukehren. Bisher (Stand Januar 2013) war Georg schon in Asien und in Nordamerika und hat eine Gesamtstrecke von 28225 km hinter sich gebracht.

Möglich ist dies, da ihn Geocacher (GPS-gestützte Schnitzeljäger) mit auf ihre Reisen nehmen. Geocaches sind kleine oder größere Dosen, die mit Hilfe eines GPS-Empfängers gefunden werden können. Die Standorte dieser Dosen können im Internet abgefragt werden. Dies ist übrigens eine schöne Freizeitbeschäftigung, die vollkommen kostenlos ist und mit jedem GPS-Empfänger (also auch mit den meisten Smartphones) möglich ist.

Wo Georg momentan ist, erfährt man unter folgendem Link:

http://coord.info/TB5JYRN