Sie sind hier: Unterricht  Deutsch

Das Fach „Deutsch“ lebendig zu gestalten ist eine Ausrichtung der Fachschaft Deutsch. Umgesetzt wird diese Zielsetzung mit Aktionen und Erlebnissen für die Schülerinnen und Schüler, die neben dem Pflichtunterricht das Schulfach praktisch beleben und um viele Aspekte bereichern.
Die aktive Umsetzung genauer Formulierungen in der Diskussion, das mündliche Abwägen einer Themenfrage wird ab diesem Schuljahr als mündlich abzuhaltende Schulaufgabe „Debatte“ in der 8. Klasse eingeführt. Hier erlernen die Jugendlichen die Kompetenz, sich sachgerecht mit einer Thematik auseinanderzusetzen und ihren Standpunkt in einer Aussprache klar und deutlich zu formulieren.
Theaterbesuche lassen das Fach „Deutsch“ lebendig werden, wenn in den fest im Schuljahreskalender verankerten Theaterfahrten nach Regensburg die Schülerin-nen und Schüler Bühnensprache hören und die gestalterische Darbietung der Schauspieler genießen.
Literatur wird auch lebendig, wenn aktuelle Kinovorführungen (z.B. „Tschick“) mit der entsprechenden Jahrgangsstufe besucht und im Unterricht parallel dazu behandelt werden.
Daneben wird bei einer Autorenlesung der Verfasser eines Jugendbuches über dessen Entstehung, historische Hintergründe oder auch sein Leben als Autor direkt befragt.
Märchen als ursprünglich mündlich weitergegebene Literatur werden in unnachahmlicher  Weise von Frau Eichenseer frei erzählt.
Eine Sagenwanderung auf den Schlossberg und zum Sagenbrunnen in Regenstauf findet für 6. Klassen unter fachkundiger Leitung eines zertifizierten Natur-und Landschaftsführers statt.

Barbara Richt-Niklas (Fachleitung Deutsch)