Sie sind hier: Unterricht  Biologie  Amphibienvortrag

Der Amphibien- und Reptilienvortrag für alle 6. Klassen fand dieses Schuljahr am Montag, 23. Oktober 2017, statt.

Dank des Elternbeirates, der diese Veranstaltung auch dieses Jahr großzügig finanziell unterstützte, lud die Fachschaft Biologie zu Beginn des Schuljahres passend zum Lehrstoff der 6. Jahrgangsstufe Herrn Werdan, den öffentlich bestellten Sachverständigen der Regierung Oberbayerns, an unsere Schule ein, um mit seinen mitgebrachten lebenden Reptilien und Amphibien den Schülerinnen und Schülern der 6. Klassen deren Lebensweise näher zu bringen. Dabei berichtete er auch über deren artgerechte Haltung und dem Verbot von Tierhandel. Die meisten Reptilien und Amphibien stehen unter Artenschutz, erklärte Herr Werdan den Kindern. Begeistert durften am Schluss des Vortrages alle Schüler viele der lebenden Tiere in die Hand nehmen und noch einmal genauer betrachten.

C. Roth


Reptilienseminar im Herbst 2016

Der Amphibien- und Reptilientag an unserer Schule

Am 10. November 2015 durften alle Schülerinnen und Schüler der 6. Jahrgangsstufe Amphibien und Reptilien hautnah erleben. Dazu besuchte Herr Manfred Werdan – wie schon in den vorangegangenen Schuljahren - unsere Schule und brachte eine vielseitige Auswahl seiner Tiere mit.

Darunter waren Pfeilgiftfrösche, welche erst nach der Aufnahme bestimmter Nahrung in der Natur ihre Giftigkeit entwickeln und daher in Gefangenschaft ungefährlich sind. Außerdem sahen wir ein Axolotl, welches die ewige Jugend besitzt, da dieses Tier nie erwachsen wird.

Die Schülerinnen und Schüler betrachteten ehrfürchtig eine sechs Wochen alte Ringelnatter, einen jugendlichen Königspython, ein farbenprächtiges männliches Chamäleon und giftige Hornvipern – letztere natürlich hinter Glas! Herr Werdan stellte einen Blauzungenskink vor, der es liebt gekrault zu werden, und reichte viele junge Schildkröten herum.

Am Ende des Vortags durften alle Schüler die Reptilien in die Hand nehmen und bekamen somit ein besseres Gespür und einen genaueren Eindruck von den Tieren.

Vielen Dank sagt die Fachschaft Biologie unserem Elternbeirat, der diese Veranstaltung finanziell unterstützt hat.

 


Claudia Roth, Sibylle Scherer