Sie sind hier: Schulleben  Wettbewerbe, Preise 16/17  The Big Challenge

Englischwettbewerb The BIG Challenge 2017

 

 

Auch in diesem Jahr haben wieder einige unserer Schüler am internationalen Englischwettbewerb THE BIG CHALLENGE teilgenommen: 123 SchülerInnen aus den Klassen 5A, 7A, 7B, 7D und 8A. Der diesjährige Wettbewerb wurde am 04. Mai 2017 am Vormittag bei uns in der Schule abgehalten, Siegerehrungen mit Urkunden und Preisen fanden im Englischunterricht der teilnehmenden Klassen statt. Jeder Teilnehmer erhielt eine Urkunde und eine Medaille, darüber hinaus gab es in diesem Jahr für die Besten jeder Jahrgangsstufe das renommierte First Class Honours - Diplom sowie die School Award - Medaille.

Wir traten in diesem Jahr gegen Schulen aus Deutschland, Frankreich, Niederlande, Österreich, Polen, Schweden und Spanien an. 2405 Schulen haben insgesamt in Deutschland teilgenommen, davon 231 in Bayern.

Über die Hälfte unserer Schüler lagen deutlich über dem deutschen Durchschnitt, in den 6. Klassen lagen sie sogar ein Drittel darüber. In unserer „Fünften“ ist Finn Stoldt Schulbester und auf Platz 116 in Bayern. Jon Lindner, 7a, steht in der siebten Jahrgangsstufe auf Platz eins unserer Schule und 121. bayernweit. Lea Wolf aus der Klasse 8A liegt in Bayern auf Platz 61 und ist damit in ihrer Jahrgangsstufe Schulsiegerin. Die Schüler der 9. Jahrgangsstufe, die in den vergangenen Jahren mit einigen Sonderpreisen, darunter eine Sprachreise nach England, am erfolgreichsten abschnitten, mussten wir in diesem Jahr wegen Terminüberschneidungen leider wieder abmelden.

Wer schon mal für den nächsten Wettbewerb im Mai 2017 üben möchte, kann dies auf www.thebigchallenge.de tun. Es macht Spaß, und unsere Schüler können über den „Club“ Kontakt zu Schülern aus anderen Ländern herstellen. Der obige Link und mehr Details sind auch auf unserer Schulhomepage (www.rs-regenstauf.de).

Anke Schindlbeck
(Koordinatorin THE BIG CHALLENGE)


Allgemeine Informationen zum Wettbewerb:

Wie ist dieser Wettbewerb eigentlich entstanden?
Auf Initiative einer Gruppe von französischen Englischlehrern wurde dort am 18. Mai 1999 zum ersten Mal ein großer Englischwettbewerb in einigen Schulen veranstaltet. Angesichts des Riesenerfolgs und den damit verbundenen organisatorischen Anforderungen gründeten diese Lehrer in Frankreich schließlich ein Team, das ausschließlich für die Organisation und Durchführung des Wettbewerbs verantwortlich ist.

Den Big Challenge gibt es heute in 5 verschiedenen Ländern. Die deutsche Variante wird seit 2005 durchgeführt und richtet sich an die Klassen 5-9 aller Schulformen. Wir sind ein kleines internationales Team mit jeweils einem Verantwortlichen pro Teilnehmerland. Wir sind völlig unabhängig und an keinerlei Verlag oder Organisation gebunden, arbeiten jedoch eng mit verschiedenen Partnern aus dem Bildungsbereich zusammen, um den Schülern möglichst attraktive Preise bieten zu können. Da wir dauerhaft als völlig unabhängiger Wettbewerbsveranstalter fungieren möchten, erhalten wir keinerlei finanzielle Unterstützung und tragen uns daher voll und ganz über den Teilnahmebeitrag der Schüler.

Wir sind als Lehrer davon überzeugt, dass diese Art des pädagogischen Wettspiels das Interesse der Schüler an der Fremdsprache fördern und sie zu besseren Leistungen antreiben kann.

Was kann einen Schüler mehr motivieren, als sich bundesweit mit tausenden von Altersgenossen zu messen?

Quelle: www.thebigchallenge.com/de/index.php