Sie sind hier: Schulleben  Veranstaltungen 2016/17  Veranstaltungen 2015/16  2015-10Autorenlesung

Autorenlesung zu den „Edelweißpiraten“

Am 12.10.2015 besuchte der Jugendbuchautor Dirk Reinhardt aus Münster die 10. Klassen, um im Rahmen einer Lesung seinen Roman „Edelweißpiraten“ vorzustellen.
Aufmerksam lauschten die Schüler dem Autor, der es verstand, die Jugendlichen mit Erzählungen über das Leben der jungen Widerstandskämpfer im 3. Reich zu fesseln. Anschließend las Herr Reinhardt Auszüge aus seinem Werk vor, was die SchülerInnen wegen der authentischen Sprache des Tagebuchromans und die sachlich- nüchterne, aber packende Vortragsweise des Autors mit gespannter Aufmerksamkeit verfolgten.
Als Edelweißpiraten werden Jugendliche aus vorwiegend einfachen Arbeiterfamilien bezeichnet, die im Ruhrgebiet nach ihrer kurzen Schulausbildung und Lehre in der Rüstungsindustrie beschäftigt waren, bevor sie zum Kriegsdienst eingezogen wurden.
Interessant war für unsere SchülerInnen die Einstellung der Edelweißpiraten, die ihre Individualität und persönliche Freiheit bewahren und sich nicht von den Nationalsozialisten vereinnahmen lassen wollten. Auch die Berichte über den aktiven Widerstand der Jugendlichen, die - stets unter Todesgefahr- Flugblätter der englischen Bomberpiloten sammelten und wieder in Umlauf brachten, beeindruckte die Zuhörer.
Außer zum Inhalt des Buches hatten die SchülerInnen noch viele Fragen zum Leben als Autor, die von Dirk Reinhardt ohne Rückhalte beantwortet wurden. Dabei erfuhren wir, dass in ungefähr einem Jahr Arbeitszeit dieser Roman entstanden ist, wobei nach genauer Recherche die historischen Fakten mit einer Erzählung – hier aus der Sicht eines Edelweißpiraten- ausgekleidet wurde. Interessant war auch, dass Herr Reinhardt schon als Schüler und später als Student auf Gerüchte über diese Widerstandsgruppe gestoßen war und diese Spur im Rahmen seiner Doktorarbeit untersuchte.
Der Autor verwies auch auf sein neuestes Werk „Train kids“, das die Flüchtlingskinder in Mexiko auf dem Weg in die USA thematisiert.

Barbara Richt-Niklas